Tierische Geschichten

Junger Luchs zurück im Harz

Junger Luchs zurück im Harz

Etwas mehr als zwei Monate war ein junger Luchs aus dem Nationalpark Harz Gast in der Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen. Nun konnte er wohlbehalten in seine Heimat zurückgebracht werden, wo er im kommenden Frühjahr wieder ausgewildert werden soll.

Weiterlesen

Tier des Jahres 2016 in der Wildtierstation

Tier des Jahres 2016 in der Wildtierstation

Feldhamster erfolgreich in der Wildtierstation überwintert

Weiterlesen

Sensationeller Erfolg im Wiederansiedlungsprojekt

Sensationeller Erfolg im Wiederansiedlungsprojekt

Erste Fotos von im Freiland geborenen Europäischen Nerzen am Steinhuder Meer

Weiterlesen

Affen in Not – Acht Makaken aus tierquälerischer Haltung befreit

Affen in Not – Acht Makaken aus tierquälerischer Haltung befreit

In einer groß angelegten Aktion hat die Wildtierstation bei der Einziehung von zwei Japanmakaken, drei Rhesusaffen und drei Berberaffen geholfen.

Weiterlesen

Die Autoschlange – Einsatz auf der Autobahn

Die Autoschlange – Einsatz auf der Autobahn

Spektakuläre Einfangaktion einer Schlange hält Autofahrer, Polizei und Feuerwehr in Atem.

Weiterlesen

Seltene Madagassische Spinnenschildkröte beschlagnahmt

Seltene Madagassische Spinnenschildkröte beschlagnahmt

Nach langjährigem Beschlagnahmeverfahren 12 Tiere der hochbedrohten Art eingezogen.

Weiterlesen

Wildkatzen in der WASS

Wildkatzen in der WASS

Vier junge Wildkatzen wurden in der Wildtierstation aufgezogen und betreut.

Weiterlesen

Herzlich willkommen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit! Die Wildtier- und Artenschutzstation ist eine vom Land Niedersachsen anerkannte Auffangstation für Wildtiere. Bei uns finden verletzte und verwaiste einheimische Wildtiere medizinische Versorgung und eine artgerechte Bleibe für die Zeit der Genesung. Oberstes Ziel ist die Auswilderung der rehabilitierten Tiere. Rund 2500 Tiere werden jährlich aufgenommen und versorgt.


################################################

   !! Aktuelle Informationen !!

################################################

Aufgrund der Regelungen des Landes Niedersachsen zur Eindämmung des Coronavirus erfolgt die Annahme von tierischen Notfällen nur nach telefonischer Absprache.

Alle Führungen (15-Uhr-Führungen, Gruppenführungen, Kindergeburtstage) und Aktionstage werden bis zum 30. April abgesagt bzw. nicht angeboten!

Wir bitten um ihr Verständnis! Zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr können wir mit wenigen Mitarbeitern nur die Versorgung des vorhandenen Tierbestandes sicherstellen. Der Zugang für betriebsfremde Personen ist untersagt. Wir hoffen auf baldige Besserung der Lage, um wieder wie gewohnt Findeltiere aufnehmen zu können!



Unsere Plätze für den Zukunftstag 2020 sind belegt. 

Ab 2021 beteiligen wir uns nicht mehr am Zukunftstag!

Aktuelles

Feldhase gefunden - was nun?

Die ersten beiden jungen Feldhasen sind in der Wildtier- und Artenschutzstation...

Onlineshop RP Nature-Design unterstützt Wildtierstation

03. März 2020 - Mit tollen Motiven auf Bildleinwänden für Tier- und...

50 Jahre Deutscher Wildgehege-Verband e.V.

22. Februar 2020 - Vom 19. bis 22. Februar 2020 feierte der Deutsche...

Stationsbuch 2018

Februar 2020: Für Interessierte steht unser Stationsbücher 2018 nun unter...

Unsere You Tube - Playlist