Sie sind hier: Home » Aktuell » 

News

Besuch Umweltministerium und NLWKN

09.04.2018 - Am Montag den 09.04.2018 haben mehrere Mitarbeiter des Niedersächsischen Umweltministeriums und des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) der Wildtier- und Artenschutzstation eine Besuch abgestattet. Die Wildtierstation wird durch einen Fördervertrag auch finanziell durch das Land Niedersachsen unterstützt und hat erst Ende 2017 eine neuen Vertrag mit dem Land abgeschlossen, der die Förderung in den folgenden fünf Jahren sicherstellt.
So hat es uns sehr gefreut, dass Stationsleiter Dr. Florian Brandes aus dem Umweltministerium Herrn Nitsche (Abteilungsleiter Wasserwirtschaft und Naturschutz), Frau Mexner (Referat Naturschutz) und Frau Jahns (Referat Wasserwirtschaft) und aus dem NLWKN Frau Rickmeyer (Direktorin), Frau Kathe (Geschäftsbereichsleitung Verwaltung) und Herrn Poppinga (Aufgabenbereichsleiter Verwaltung) begrüßen konnte. Bei einer Führung über das Gelände der Wildtierstation konnten diese sich ein Bild von der täglichen Arbeit der Wildtierstation in den Bereichen Auffangstation, Artenschutz und Umweltpädagogik machen. Besonders beeindruckt zeigten sich die Gäste von der hohen Zahl an Exoten, insbesondere Reptilien, die in der Wildtierstation versorgt werden. Aber auch die zu Tiergehegen umgebauten ehemaligen Bunkeranlagen stiessen auf reges Interesse.


Zurück