Sie sind hier: Home » Aktuell » 

News

Bingo-Umweltstiftung fördert Wildkatzen-Pflege

05.05.2015 Seit dem letzten Jahr sammelt die Wildtierstation Geld für den Bau eines dringend notwendigen Wildkatzengeheges, leider fehlte bislang immer noch ein Viertel der Finanzierung. Dank der Förderzusage der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung kann der Bau der neuen Anlage nun endlich beginnen. Die Stiftung fördert die Umgestaltung eines Bunkers und ein Außengehege mit 9.100 Euro.

Bislang mußten die Tiere in kleineren Gehegen ohne Außenanlage untergebracht werden. Da die Zahl der Wildkatzen in Niedersachsen wächst, ist auch mit einer Zunahme der Tiere zu rechnen, die die Wildtierstation aufnehmen wird und die sie mit dem Ausbau des Bunkers und dem Außengehege artgerecht unterbringen will. Unterschlupf finden vor allem im Straßenverkehr verletzte Tiere und junge Wildkatzen, die mit Hauskatzen-Welpen verwechselt wurden. Künftig können sie nach erfolgreicher Pflege direkt aus dem Außengehege in den Schaumburger Wald wechseln, wo sie auf Artgenossen in freier Wildbahn treffen.

Die Niedersächsische Bingo- Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie.

Weitere Informationen unter www.bingo-umweltstiftung.de.


Zurück