Sie sind hier: Home » Aktuell » 

News

Großes Sommerfest in der Wildtierstation

31.08.2014 - jährliches Sommerfest lockt über 2000 Besucher

Pünktlich zum Gottesdienstbeginn hörte es auf zu regnen und die Sonne schaute zwischen den Wolken durch. Pastor Josef Kalkusch von der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sachsenhagen hielt den Gottesdienst und wurde vom Posauenchor „Sachsenhagenburg“ unterstützt.

 

Anschließend konnten die Besucher das Gelände der Wildtierstation erkunden. Es wurde ein buntes und vielfältiges Programm für Jung und Alt angeboten. Der Kooperationspartner der Wildtierstation aktiontier eröffnete mit seinem großen Infomobil bei unserem Sommerfest die neue aktiontier-Kampagne zum Schutz von Gebäudebrütern. Viele weitere Vereine aus dem Bereich Natur- und Artenschutz informierten an Ständen über ihre Arbeit. Auf der großen Wiese wimmelte es von großen und kleinen Gästen, die sich im Basteln von Holzeulen, Nistkästen und Stirnbänder übten oder das Stockbrot über dem Lagerfeuer rösteten. Viel Spaß hatten die Kinder auch bei einer Rallye über den Naturlehrpfad der Station. Die drei Gewinner wurden inzwischen ermittelt und werden per Post benachrichtigt.

Etliche Besucher nahmen an den angebotenen Führungen im Innenbereich teil. Ein regelrechter Andrang herrschte bei Führungen im Bunkergelände, das sonst den Besuchern verschlossen bleibt. Die Mitarbeiter schilderten den Besuchern, wie die ehemaligen Bunker genutzt werden und welche Tiere darin untergebracht sind. Das große Interesse der Besucher hing sicherlich mit dem Motto „Eulen und Greifvögel“ des diesjährigen Sommerfestes zusammen, so konnten die renovierungsbedürftigen Volieren direkt angeschaut werden.

Am späten Nachmittag besuchte Dietmar Wischmeyer alias „Der kleine Tierfreunde“ das Sommerfest, um für neue Mitglieder des Vereines eine persönliche Widmung in sein Buch zu schreiben. Auch wer sich jetzt noch entscheidet Mitglied zu werden, erhält ein handsigniertes Bildlexikon „Der kleine Tierfreund“.

 

Zur Bildergalerie


Zurück