Sie sind hier: Home » Aktuell » 

News

Sommerfest der Wildtierstation

26.08.2018: Jedes Jahr kommen rund 700 Singvögel, vor allem verwaiste Jungvögel in die Wildtierstation Sachsenhagen. Die meisten Tierfinder haben keine Vorstellung, welch ein Arbeitsaufwand das Team der Tierpflege während der Jungtierzeit zu bewältigen hat! Die Jungvögel werden von 6:00 Uhr morgens bis 22:00 Uhr abends in mehreren Schichten durchgehend versorgt. Das notwendige Insektenfutter kostet mehrere tausend Euro im Jahr. Um dies leisten und den Jungtieren den bestmöglichen Start in die Zukunft ermöglichen zu können, wurde das Sommerfest unter dem Motto „Amsel, Drossel, Fink und Star“ gestellt!
Den Beginn machte ein Gottesdienst der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sachsenhagen, danach startete das Team der Wildtierstation mit den Führungen. Viele Besucher machten sich auf den Weg zum Bunkergelände, welches nur einmal im Jahr am Sommerfest besichtigt werden kann. Auch die Führungen im Exotentrakt, wo die Papageien, Schlangen und andere Reptilien untergebracht sind, waren sehr beliebt.
Viele Vereine aus dem Natur- und Artenschutz informierten an Ständen entlang des Weges über Ihre Arbeit und boten kurzweilige Aktionen an. Sehr gefreut haben sich die Standbetreiber über das sehr interessierte Publikum.
Auf der Kinderwiese gab es neben den bekannten Attraktionen, wie z.B. Kinderschminken, Stockbrot backen und Basteln, dieses Jahr eine Hüpfburg, die von den Kindern belagert wurde.

Dabei waren:
aktion tier – menschen für tiere
BUND Arbeitsgruppe Fledermäuse
Hauptzollamt Hannover
Imker Karsten Schön
Jägerschaft Schaumburg
NABU Sachsenhagen
Naturpark Steinhuder Meer
Sielmann Natur Ranger
Zoofreunde Hannover
Zool. Gesellschaft für Arten- u. Populationsschutz (ZGAP)

Ein großes DANKESCHÖN an alle Teilnehemer und unermüdlichen Helfer, ohne Euch wäre das Fest nicht so schön geworden!

 

 

 


Zurück