Sie sind hier: Home » Aktuell » 

News

Sturm gefährdet Taubenbruten

22.09.2017 - In den letzten 3 Wochen haben wir in der Wildierstation 23 junge Ringeltauben aufgenommen, die durch Stürme aus dem Nest geweht wurden. Häufig noch zu klein zum Fliegen und Laufen sind sie großen Gefahren ausgesetzt und werden auch von den Altvögeln oft nicht mehr versorgt. In der Wildtierstation werden sie mehrmals täglich mit einem Spezialbrei versorgt, der die Kropfmilch der Eltern ersetzt, bis sie selbstständig Körnerfutter aufnehmen können.


Zurück