Sie sind hier: Home » Aktuell » 

News

Wildtierstation freut sich über gut gefüllte Spendenbox

28.05.2015 Mit einer tollen Spendenaktion sammelte Rosalie Stegemann, Inhaberin der Hundeschule Harmonia aus Nienstädt, in Zusammenarbeit mit Michael Schlusche, der einen Sanitär- und Heizungsbetrieb in Obernkirchen betreibt, beim Hoffest der „Meierhöfer“ Brauerei am Pfingstsamstag Geld für die Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen.

 

 

 

 

Viele Kinder, und natürlich auch einige Erwachsene, konnten sich von Frau Stegemann und Ihren Helfern mit Tattoos verschönern lassen. Natürlich nicht mit richtigen Tattoos, sondern mit kleinen und feinen Glitzertattoos.

 

                  

 

Das Material dazu, sowie Tische und Zelt wurden vom Sanitärbetrieb Schlusche gestellt, der auch die Heizungsanlage der Station betreut. Die Aktion war eine schöne Bereicherung für das traditionelle Hoffest der Vehlener Brauerei, welches diese in diesem Jahr bereits zum 16. Mal feierte.

Eine gut gefüllte Spendenbox mit über 200 Euro war der Erlös, den wir in Empfang nehmen konnte. „Geld, dass wir gut für die Jungtieraufzucht ver-wenden können. Denn die Futtermittel, wie z.B. spezielle Insekten sind gerade für Jungvögel sehr teuer .“ so unser Stationsleiter Dr. Florian Brandes.

Dass es den Jungtieren in Sachsenhagen gut geht, davon konnte sich die Hundetrainerin Rosalie Stegemann selbst überzeugen. Die Rabenkrähen freuten sich über die Abwechslung bei der Spendenübergabe.

Die Idee zur Spendenaktion kam ihr, als sie vor kurzem im Rahmen einer Trainingsstunde mit einer kleinen Welpengruppe die Wildtierstation besuchte.

Mehr Infos über die Hundeschule aus Nienstädt finden Sie hier: Hundeschule Harmonia 

 

 


Zurück