Sie sind hier: Home » Auffangstation » Aufnahme von Privattieren

Aufnahme von Privattieren

Es gibt gute Gründe aus denen sich Tierbesitzer unvorhergesehen von Ihren Lieblingen trennen müssen. Leider sind es aber auch oft Verantwort- ungslosigkeit und fehlende Sachkunde bei der Anschaffung von Tieren die nach kurzer Zeit zu Problemen bei der Versorgung und Unterbringung des Tieres führen. Egal welche Gründe zu der Entscheidung führen, dass Sie ihr Tier abgeben möchten, sicher soll es letztendlich zum Wohle des Tieres geschehen. Wenn Sie Interesse haben ihr Tier bei uns abzugeben, beachten Sie bitte folgendes:

  • Wir sind leider nicht in der Lage allen Anfragen von  Tierbesitzern nachzukommen, die ihr Tier aus dem einen oder anderen Grund abgeben möchten. Eine kurzfristige Aufnahme ist deswegen oft nicht möglich.

  • Die Kosten für die Quarantäne und Unterbringung des Tieres im ersten Monat müssen von Ihnen übernommen werden. Diese decken nicht die tatsächlichen Kosten, die uns durch die Übernahme der Tiere entstehen, da diese in der Regel weit länger bei uns in der Station verweilen!

  • Bei Aufnahme des Tieres durch die Wildtierstation müssen Sie eine Eigentumsabtrittserklärung unterzeichnen, mit der Sie auf sämtliche Ansprüche an dem Tier verzichten.

  • Wir können keine Tiere dauerhaft bei uns aufnehmen! Alle aufgenommenen Tiere werden, wenn sie die Quarantäne durchlaufen haben von uns zur dauerhaften Haltung weitervermittelt. Bis ein guter Platz gefunden ist kann es aber manchmal Jahre dauern.

Bei Interesse können Sie telefonisch oder per Mail anfragen ob wir gerade Platz zur Aufnahme Ihres Tieres haben. Unsere Kapazitäten sind natürlich beschränkt und müssen zuerst den Behörden für die Aufnahme beschlagnahmter Tiere vorbehalten bleiben.