Sie sind hier: Home » Mai 2015 Auswilderung Wildkatze

Handaufgezogene Wildkatze steht kurz vor der Auswilderung

Im Dezember 2014 haben wir aus dem Katzenhaus Luttertal bei Göttingen eine junge Wildkatze aufgenommen.

Das Anfang November 2014 geborene Kätzchen wurde über den Winter aufgezogen und ist jetzt alt genug für die Wiederauswilderung.

Nachdem ein Gentest ergeben hat, dass es sich um eine reine Wildkatze und nicht etwa um einen Hybriden mit einer Hauskatze handelt, steht der Auswilderung nichts mehr im Weg. Dafür wurde in dieser Woche ein letzter Gesundheitscheck durchgeführt und die Katze erhielt einen Transponder, um sie im Falle, dass sie noch einmal im Menschenhand gerät, identifizieren zu können.

Zur Untersuchung hat die Wildkatze von Stationsleiter Dr. Florian Brandes eine Kurznarkose erhalten. (Foto: Lisa Eimermacher)
Nach der Allgemeinuntersuchung erhält die Katze auch noch eine Wurmkur. (Foto: Lisa Eimermacher)
Zur späteren Identifizierung trägt die Wildkatze nun einen Transponder. (Foto: Lisa Eimermacher)

In den nächsten Tagen wird das Gehege geöffnet und die Katze kann, durch Fotofallen kontrolliert, in den Schaumburger Wald abwandern.