Sie sind hier: Home » Über uns » Mitarbeiter

Wir stellen uns vor...

Dr. med. vet. Florian Brandes
Stationsleiter, Fachtierarzt für Wildtiere


Seit dem Studium der Tiermedizin in Hannover beschäftigt sich Dr. Brandes intensiv mit der veterinärmedizinischen Versorgung und Haltung von einheimischen Wildtieren und Exoten. Sein Schwerpunkt liegt bei Vögeln und Reptilien. Durch seine früheren Tätigkeiten in verschiedenen zoologischen Einrichtungen besitzt  er auch Erfahrung im Umgang mit Affen und anderen Zootieren. Seit dem Jahr 2003 ist er Leiter der Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen.



Im Zusammenhang mit der Arbeit in der Wildtierstation engagiert sich Dr. Brandes auch ehrenamtlich in folgenden Funktionen für den Tier- und Artenschutz:

- Wolfsberater des Landes Niedersachsen für den Landkreis Schaumburg
- Sachverständiger für Reptilien und Amphibien des Bundesumweltministeriums
- Mitglied des Prüfungsausschuss für Tierpfleger der Industrie- und Handelskammer Hannover
- Mitglied des AK 7 Zirkus & Zoo der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz
- Vorstandsmitglied der Zoologischen Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (Schriftleiter)
- Vorstandsmitglied des Deutschen Wildgehege –Verband (Beisitzer)


Karin Bebber  kaufm. Angestellte

 

 

 


Petra Windheim
kfm. Angestellte

Frau Windheim war nach der Ausbildung zur Industriekauffrau in der Betriebswirtschaft eines Industrieunternehmens tätig, bis zur Standort Schließung. Seit Ende 2011 ist sie im Büro der Wildtierstation beschäftigt und in der Geschäftstelle der Zoolog. Gesellschaft für Arten- u. Populationsschutz e.V..

 

 

 


Jürgen Müller
Zootierpfleger

 

Herr Müller hat schon im Jahr 2003 seinen Zivildienst in der Wildtierstation abgeleistet. Mit kurzer Unterbrechung ist er nun seit dem Jahr 2005 zuerst als Auszubildender und danach als Zootierpfleger in der Wildtierstation tätig. Heute leitet er den gesamten tierpflegerischen Bereich. Dazu gehören z.B. die Ausbildung der Azubis, Erstellung der Dienstpläne oder Einkauf von Futtermitteln.

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

- Wolfsberater für den Landkreis Schaumburg
- Wespenberater für den Landkreis Schaumburg


Jürgen Gehling
Werkstatt

Jürgen Gehling ist von Beruf Dachdecker. Nach fast 20 Jahren auf dem Dach wollte er gerne etwas anderes machen - auf jeden Fall weiterhin als Handwerker arbeiten, aber mit einem anderen Aufgabenbereich.

Durch einen glücklichen Zufall kam er im Sommer 2002 zur Wildtierstation und ist hier seitdem als Stationshandwerker tätig. Er baut z. B. die Volieren für die Vögel, Gehege für die Wildtiere oder auch Terrarien für die Exoten.


Svenja Schönlau
Tierärztliche Fachangestellte

Seit dem Juli 2016 ist Frau Schönlau für die Betreuung der Jungtiere, die Intensivpflegestationen mit den verletzten Wildtieren und die Quarantäne in der Wildtierstation verantwortlich.
Weiterhin unterstützt sie den Stationsleiter Dr. Brandes aktiv bei  der Behandlung unserer Pfleglinge und in der Laborarbeit.


Tim Müller
Zootierpfleger

Nach einem Jahr Bundesfreiwilligendienst hat Tim Müller einen Ausbildungsplatz in der Wildtierstation bekommen. Nach dem erfolgreichen Abschluß der Ausbildung im Jahr 2015 haben wir Herrn Müller als Zootierpfleger übernommen. Als Jäger und Falkner gilt sein Interesse hauptsächlich den einheimischen Tieren. Heute leitet er das Außenrevier mit den Volieren für Greifvögel und Eulen, den Zuchtanlagen für Nerze und Moorenten sowie den Tiergehegen in den ehemaligen Bunkeranlagen.

Weiterhin ist Herr Müller verantwortlich für Zusammenarbeit der Wildtierstation mit der Vogelwarte Helgoland im Rahmen der wissenschaftlichen Vogelberingung. Ca. 500 Pfleglinge aus bis zu 50 Arten werden in der Wildtierstation jedes Jahr beringt.


Miriam Obermüller
Zootierpflegerin, B.Sc.

 

Nach dem Studium „Biologische Diversität und Ökologie“ in Göttingen hat Frau Obermüller einen Bundesfreiwilligendienst und die Ausbildung zur Zootierpflegerin in der Wildtierstation absolviert. Jetzt betreut sie das Innenrevier mit den Reptilien und Papageien.

Weiterhin leitet Frau Obermüller seit dem Jahr 2016 die Umweltpädagogik. Zusammen mit mehreren freiberuflich tätigen Biologen bietet sie Stationsführungen und Aktionstage an und vertritt die Wildtierstation in der Öffentlichkeitsarbeit.


Lina Steinborn
Azubi

Lina Steinborn wird seit dem 01.08.2014 in der Wildtierstation zur Zootierpflegerin ausgebildet.

Die Nähe zu den Tieren hat sie schon früh für sich entdeckt. Sie voltigiert leidenschaftlich und auch privat pflegt sie einige Vierbeiner.

 

 


Milena Vesterling
Azubi

Milena Vesterling hat am 01.07.2016 ihre Ausbildung zur Zootierpflegerin in der Wildtierstation begonnen.

Schon immer hatte sie großes Interesse an der Tierwelt, vor einigen Jahren hat sich eine Traum von ihr erfüllt und sie arbeitete für einige Monate in Namibia auf verschiedenen Tierfarmen. Seitdem lässt sie die Arbeit mit den Tieren nicht mehr los.


Anna Gerken
Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

 

Anna Gerken leistet seit dem 1. September 2016 ein FÖJ hier in der Wildtierstation Sachsenhagen ab.
Das Interesse für die Natur und die Tierwelt entwickelte sich stark daraus, dass sie, seitdem sie klein war, Haustiere besaß und in einer ländlicheren Gegend wohnte. Dieses Interesse hat sich zu dem Wunsch entwickelt, zumindest einmal mit Tieren zu arbeiten, weshalb sie beschloss, ein FÖJ zu machen.
In der Tierwelt sind es die Vögel und insbesondere die Greifvögel, die ihr Herz erobert haben.
Durch das FÖJ erhofft sie sich hilfreiche Erfahrungen zu sammeln und einen tieferen Einblick in Bereiche zu bekommen, die ihr bislang verschlossen blieben.


Jasper Westenberger
Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Jasper Westenberger hat am 01. August 2016 seinen Bundesfreiwilligen Dienst in der Wildtierstation begonnen. Bereits im Kleinkindalter waren Tiere, ihre Aufzucht und Pflege sein großes Interesse. Den verantwortungsbewussten Umgang mit Tieren lernte er früh durch eigene Haustiere kennen. Den Freiwilligendienst in der Wildtierstation sieht er als gute Chance an, einen besseren Einblick in den Arbeitstag eines Tierpflegers zu erhalten, sich beruflich zu orientieren und gleichzeitig mithelfen zu können. 


Constantin Faulhaber
Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Constantin Faulhaber hat am am 1. September 2016 seinen Bundesfreiwilligendienst in der Wildtierstation begonnen. Er hatte schon immer großes Interesse an den hier lebenden Tierarten und deren Lebensweisen. Durch den Bundesfreiwilligendienst erhofft er sich, dass er die Wildtiere dieser Region besser kennenlernt und viele neue Erfahrungen sowohl mit Tieren als auch mit Menschen sammeln wird.

 

 


Franziska Bergen

Einstiegsqualifizierungsjahr (EQJ)

Franziska Bergen hat am 01.10.2016 ihr Einstiegsqualifizierungsjahr, Fachrichtung Zootierpflege, in der Wildtierstation begonnen.
Im Frühjahr 2016 durfte sie bereits für mehrere Wochen ein Praktikum in der Wildtierstation machen. Diese Zeit hat ihr so gut gefallen, dass sich daraus der Berufswunsch, Tierpflegerin zu werden, entwickelt hat.
Zu Tieren hat sie seit ihrer Kindheit ein sehr enges Verhältnis, da ihre Familie schon immer viele verschiedene Haustiere gehalten hat.
Sie möchte gerne nach dem EQJ eine Ausbildung zur Tierpflegerin anschließen.

Sergio Corral                   European Voluntary Service (EVS) Europäischer Freiwilligen Dienst